Aktuelles - Kanu & SUP

von Anika Happach

Liebe Paddlerinnen & Paddler,

Regeln für das Paddeln (ab dem 12.06.2020)

es gibt seit ein paar Tagen Lockerungen was den Kanusport angeht:

Grundsätzlich gelten die allgemeinen Regeln des Infektionsschutzes hinsichtlich Abstandhalten, Kontaktverbot, Hygienevorschriften, Hust- und Niesetiquette usw. ebenso gelten die Regeln des DKV zum Wiedereinstieg in den Sportbetrieb 2.0 als richtungsgebend.

https://www.kanu.de/Uebergangsregeln-2-0--75220.html

(Die aktualisierten Regeln des DKV werden wie gewohnt im Bootshaus ausgehängt)

 

Übergeordnet gilt allerdings die Hamburger Verordnung.

https://www.hamburg.de/verordnung/

(Der Paragraf 33 für kontaktlosen Sport im Freien wird ebenso ausgehängt)

 

Vorgenommene Änderungen, welche uns betreffen:

  • Die Gruppenregelung wurde komplett abgeschafft. (Die aktuell dem Vorstand gemeldeten Gruppen werden gelöscht.)
  • Heißt es darf wieder jeder mit jedem Paddeln. Allgemein gilt hierfür, dass ein Abstand von mindestens 1,5m zur nächsten Person eingehalten werden muss, sowohl auf dem Steg als auch auf dem Wasser.
  • Zusätzlich sind wir verpflichtet eine Dokumentation einer jeden Fahrt und Teilnehmer 4 Wochen aufzuheben und dann zu vernichten. Auf Anfrage müssen wir die Dokumentation der Fahrt mitsamt Teilnehmern und Kontaktdaten den Behörden zur Verfügung stellen.

(Das Fahrtenbuch muss entsprechend mit Datum, Namen aller Teilnehmer, Bootsnamen, Startzeit und Endzeit geführt werden)

Die Kontaktdaten der Mitglieder werden über die Mitgliederliste des Vereins geführt und müssen somit nicht zusätzlich eingetragen werden.

Sanitär Bereiche

  • Die Toiletten bleiben weiterhin geöffnet und können gemäß der Vorgaben vom Alstereck. Maximal ein Kanut pro Toilette (Heißt zwei Damentoiletten und zwei Herrentoiletten) und eine Kenntlichmachung am unten stehenden „Entchenbrett“ im Aufgang in Bootshaus 4.
  • Ein Tragen eines Mund- und Nasenschutzes während des Aufenthalts in Bootshaus Nr. 4 und im Sanitärbereich ist verplichtend.
  • Die Duschen und Umkleiden bleiben für den regulären Betrieb weiterhin geschlossen; nur bei einer Kenterung dürfen diese benutzt werden. Auflage ist, dass nur eine Person in diesem Ausnahmefall im Umkleide- und Duschbereich sich aufhält und die nachfolgende Reinigung von derselben Person!

Bootshaus

  • Das Betreten unseres Bootshauses Nr. 8 mit mehreren Personen ist nur mit Tragen eines Mund- und Nasenschutzes erlaubt. Es wird darauf hingewiesen auch im Bootshaus den Mindestabstand von mindestens 1,5m zwischen zwei Personen einzuhalten.
  • Das Bootshaus darf maximal von drei Personen gleichzeitig betreten werden.

Boote

  • Die Nutzung von Zweierkajaks und Kanadiern bleibt weiterhin vorerst nur Leuten aus dem gleichen Haushalt vorbehalten.
  • Einerkajaks und SUPs können beliebig genutzt werden.
  • Eine Gründliche Reinigung und Desinfektion des Süllrands, der Griffe und des Paddels inkl. Dokumentation sind weiterhin gefordert.

Gäste

  • Genauso wie für aktive Mitglieder gilt auch für Gäste / Einweisungen eine ausführliche Dokumentation des Fahrtenbuches. (mit Vor- und Nachnamen)
  • Die Kontaktdaten müssen ebenso erhoben und 4 Wochen aufbewahrt und anschließend vernichtet werden!

Hierfür bitte ich euch eine kurze formlose Mail mit Datum der Tour, vollständigem Namen, Adresse, Telefonnummer und einladendem Mitglied an mich zu senden.

 

Viel Spaß beim Paddeln und bleibt gesund.

 

Eure Spartenleitung

Anika, Sabine, Max, Jens, Torben, Marius und Patrick